Hallo und Herzlich Willkommen in meiner kleinen aber feinen Welt der Bücher

Hier findet ihr alles was mit Büchern zu tun hat, wie zum Beispiel Rezensionen, Neuzugänge, Empfehlungen, Buchvorstellungen und noch vieles vieles mehr.

Und nun hoffe ich sehr, dass ihr Spaß habt und ein paar nützliche Einträge findet. Falls ihr Vorschläge, Kritik oder einfach nur ein Lob für mich übrig habt; immer her damit, ich freue mich über jegliches Feedback von meinen liebsten Lesern.


Freitag, 20. Januar 2017

||» EdW « || Ausgabe 1 - der April beginnt vielversprechend im Bereich der Neuerscheinungen.

Hallihallo meine lieben Leser und Besucher. ♥

Heute gibt es den angekündigten, ersten EdW-Post und ich bin wirklich stolz auf diese neue Kategorie; einfach weil es so wahnsinnig viel Auswahl und ein so riesiges Spektrum gibt, das ich ausschöpfen kann. Außerdem freue ich mich unheimlich darauf, die ganzen Neuerscheinungen und meine Begeisterung mit euch zu teilen. Aber bevor ich mich, wie beinah immer, um Kopf und Kragen quassele, soll es direkt losgehen.

Warum ausgerechnet dieses Buch?: Diese Frage lässt sich so schnell nicht beantworten. Ich weiß noch ganz genau, als dieses Buch auf englisch erschien.. es war plötzlich in aller Munde. Ich hab dem ganzen aber relativ wenig Beachtung geschenkt, weil ich einfach keine englischen Bücher lese. Doch als dann Lost Pages ebenfalls ein Bild davon auf Facebook und Instagram gepostet hat, wurde ich doch neugierig. Ich las mir den Klappentext durch und befand es als lesenswert und setzte es auf die Wunschliste. Dabei blieb es bis heute. Und nun, knapp 2 Jahre später, erscheint es auf deutsch! Ich hab mich so unglaublich gefreut und wusste sofort: jetzt ist der richtige Zeitpunkt, es zu wollen. So setzte ich es prompt auf meine Wunschliste und werde es definitiv, ohne jeden Zweifel, auch bald bestellen - oder anfragen, je nach dem, wie es zeitlich bei mir aussieht. 

Das Buch: 
Magonia - Maria D.Headley
Erscheinungsdatum: 03.April.2017
Verlag: Heyne fliegt
Format: gebundene Ausgabe
Preis: 16.99€
Vorbestellen? *hier* entlang
Inhalt: Seit sie klein ist, leidet die 16-jährige Aza an einer seltsamen Lungenkrankheit, die ihr ein normales Leben unmöglich macht. Als sie eines Tages ein Schiff hoch in den Wolken erspäht, schiebt sie das Phänomen auf ihre akute Atemnot. Bis jemand auf dem Schiff ihren Namen ruft ...
Nur ein Mensch glaubt ihr diese Geschichte: ihr bester Freund Jason, der immer für sie da war, den sie vielleicht sogar liebt. Aber gerade als sie versucht, sich über die neuen tiefen Gefühle zu Jason klarzuwerden, überstürzen sich die Ereignisse. Aza meint zu ersticken – und findet sich plötzlich in Magonia wieder, dem Reich über den Wolken. Dort ist sie das erste Mal in ihrem Leben nicht mehr krank, sondern stark und magisch begabt. In dem heraufziehenden Kampf zwischen Magonia und Azas alter Heimat, der Erde, liegt das Schicksal aller mit einem Mal in Azas Händen …
 
About the Author: Heute soll es um eine gänzlich unbekannte Autorin gehen; zumindest im deutschsprachigen Raum. Nämlich um Maria Dahvana Headley.
Maria Dahvana Headley wuchs in Idaho auf einer Ranch auf. Das Schreiben ist ihr Beruf; sie hat sich bereits als Drehbuchautorin und Journalistin einen Namen gemacht, ihre wahre Leidenschaft aber gehört den fantastischen Geschichten. Und dem Sammeln von historischen Sternatlanten aus dem 18. Jahrhundert. Die Autorin lebt in Brooklyn.

Kennt ihr das Buch? Seid ihr genau so gespannt und neugierig auf diese Geschichte? Habt ihr vorher schon was von dem Hype um "Magonia" mitbekommen? Oder fällt die Story nicht in euer Beuteschema? Ich jedenfalls zähle die Tage, bis es erscheint und ich finde, es ist ein gebührender Auftakt von EdW ♥


Donnerstag, 19. Januar 2017

||» EdW «|| Die neue Kategorie bei Patchis Books!

Hallihallo meine lieben Leser und Besucher ♥

Nachdem ich gestern ein wenig Zeit übrig hatte und mich immer noch nicht vor die Kamera traue, habe ich durch die Neuerscheinungen des gesamten Jahres geklickt und mir kam ziemlich schnell eine neue Idee, die sich perfekt für meinen Blog eignet. Es ist so ein wenig wie diese "Waiting on Wednesday"-Posts bei den anderen; aber da ich mich da nicht auch noch einreihen möchte, benenne ich das einfach um und mache mein eigenes Ding draus. Ich hoffe, damit fühlt sich keiner auf den Schlips getreten; gerade den Erfinder von Waiting on Wednesday möchte ich keineswegs verärgern, aber es war mir einfach wichtig, nicht wieder so was bekanntes hier zu posten. Ach ich weiß auch nicht wie ich es am besten beschreiben soll - ich hoffe jedenfalls, dass ihr versteht was ich meine :D

Aber jetzt zum eigentlichen Thema: Was bedeutet EdW? -EdW bedeutet nichts anderes als "Entdeckung der Woche" :) In diesem Post soll es dann um ein bestimmtes Buch gehen, das im Laufe des Jahres erscheint und bei mir (und hoffentlich auch bei euch) auf großes Interesse stößt. Dabei erzähle ich nicht nur vom Buch selbst, sondern auch von dem/der Autor/in und von den Beweggründen, warum ich ausgerechnet über dieses Buch schreibe :) Die EdW-Posts werden übrigens immer Freitag um 17:30Uhr online kommen. ♥

Was sagt ihr zu der Idee? Lieber beim altbekannten bleiben oder ist es für euch okay, dass ich das Ganze in mein eigenes Ding umwandle? Berichtet unbedingt und erzählt mir eure Meinung dazu.

Mittwoch, 18. Januar 2017

||» Currently Reading «|| Im Januar bleibt es ruhig, aber fantasylastig ♥

Hallihallo meine lieben Leser und Besucher. ♥

Und schon wieder ist die erste Hälfte des Januars an mir vorbei gezogen, ohne dass ich es so richtig gemerkt habe :D Auch Bücher-technisch ist noch nicht viel passiert bei mir - was ja schon an meinen Rezensionen klar wird. Dennoch bin ich guter Dinge, dass ich zumindest die angefangenen Bücher noch locker fertig gekomme. ♥ Aber genug gequasselt, legen wir direkt mit den Geschichten an, in die ich im Moment versunken bin.



Königreich der Schatten
- Die wahre Königin
von Sophie Jordan

Inhalt: Schwarze Finsternis, die seit siebzehn Jahren über dem Reich Relhok liegt, und die dicken Mauern ihres Turms – etwas anderes kennt Luna nicht. Die Welt muss sie für tot halten, nachdem ein Verräter bereits ihre Eltern ermordete, um sich der Krone zu bemächtigen. Als sie jedoch fliehen muss, weil ihr Leben in Gefahr ist, hilft ihr der Waldläufer Fowler, der ihre dunkle Welt mit Licht erfüllt … Doch nicht einmal ihm darf sie sagen, dass sie die wahre Königin Relhoks ist. Denn der neue König sucht weiter nach ihr, um sicherzustellen, dass sie niemals ihren Thron besteigt

Lese-Status: Ich freue mich unheimlich, dass ich dieses eBook vorab lesen darf. Ich war ohnehin mega neugierig auf die neue Geschichte von Sophie Jordan und obwohl ich noch nicht sonderlich weit bin, kann ich jetzt schon sagen, dass es mir unheimlich gut gefällt. Ich hab jetzt rund 25% gelesen und kanns kaum erfahren, wie es weitergeht mit der Story.

 


Das dunkle Herz des Waldes
von Naomi Novik

Inhalt:  Agnieszka liebt das Tal, in dem sie lebt: das beschauliche Dorf und den silbern glänzenden Fluss. Doch jenseits des Flusses liegt der Dunkle Wald, ein Hort böser Macht, der seine Schatten auf das Dorf wirft. Einzig der »Drache«, ein Zauberer, kann diese Macht unter Kontrolle halten. Allerdings fordert er einen hohen Preis für seine Hilfe: Alle zehn Jahre wird ein junges Mädchen ausgewählt, das ihm bis zur nächsten Wahl dienen muss – ein Schicksal, das beinahe so schrecklich scheint wie dem bösen Wald zum Opfer zu fallen. Der Zeitpunkt der Wahl naht und alle wissen, wen der Drache aussuchen wird: Agnieszkas beste Freundin Kasia, die schön ist, anmutig, tapfer – alles, was Agnieszka nicht ist. Niemand kann ihre Freundin retten. Doch die Angst um Kasia ist unbegründet. Denn als der Drache kommt, wählt er nicht Kasia, sondern Agnieszka.

Lese-Status: Gestern frisch begonnen habe ich dieses wunderschöne Buch hier. Ich bin auch noch ganz am Anfang, gerade mal 35 Seiten liegen hinter mir, aber dennoch kann ich ja schon mal meinen ersten Eindruck zum besten geben: Ich kam ziemlich gut in die Geschichte rein und fühle mich unheimlich wohl in dieser düsteren Atmosphäre. Zu mehr, sind meine Fortschritte leider nichts nütze, aber ich werde definitiv weiterlesen; und zwar bald!



Herz aus Nacht und Scherben
von Gesa Schwartz

Inhalt: In Venedig gerät die siebzehnjährige Milou in die Welt der Scherben: das Reich der verlorenen Gedanken, der zerschlagenen Träume, der unvollendeten Geschichten und vergessenen Wünsche. Auf der Suche nach spurlos im Nebel verschwundenen Menschen verliebt sie sich in den mysteriösen Rabenwandler Nív, doch sie weiß: Seine Welt ist nicht für sie bestimmt. Und mit jedem Augenblick zieht das Reich der Scherben sein Netz enger

Lese-Status: Diese Geschichte werde ich spätestens zum Wochenend-Beginn anfangen. Ich hatte schon mal kurz reingelesen, werde aber definitiv nochmal von vorn beginnen, einfach um von Anfang an voll mit dabei sein zu können. Das was ich bisher gelesen habe, hat mir im Gegensatz zu "Nacht ohne Sterne" von der selben Autorin, richtig gut gefallen. Ich bin sehr gespannt, was in Venedig noch so passiert.



PERFECT
Willst du die perfekte Welt?
von Cecelia Ahern

Inhalt: [VORSICHT BAND 2] Celestine wurde als „fehlerhaft“ gebrandmarkt, sie gehört nun zu den Menschen zweiter Klasse. Doch statt sich den strikten Regeln des Systems zu unterwerfen, flieht sie. Denn Celestine ist auch ein Symbol der Hoffnung für alle anderen Fehlerhaften.
Gelingt es ihr, den grausamen Richter Crevan zu überführen? Das wäre die Chance auf einen Neuanfang für die Fehlerhaften. Aber gibt es auch für ihre große Liebe eine neue Chance? Für Celestine geht es um alles – um Gerechtigkeit für sich selbst und alle anderen und um eine lebenswerte Zukunft. 

Lese-Status: Das ist im Moment mein aktuelles Hörbuch. Ich denke, es spricht schon sehr für sich, dass ich Band 2 dieser Dilogie so rasch hinter dem ersten Band höre, deshalb brauch ich wohl gar nicht mehr viel sagen. Band 1 habe ich absolut geliebt und auch Band 2 begeistert mich wieder auf ganzer Linie. Es ist nicht mehr ganz so spannend und mitreißend, jedoch hat es jetzt, nachdem man die Idee kennt, auch einen gewissen Reiz verloren. Trotzdem bin ich total gefesselt und höre in jeder freien Minute. Ich hab jetzt knapp über die Hälfte gehört - das heißt, ich hab immer noch rund 5 Stunden *__*

 

 Ja, das wars auch schon. Meistens lese ich ja nicht mehrere Bücher aus dem gleichen Genre, aber momentan bin ich so auf dem Fantasy/Jugendbuch-Trip, dass mich anderes gar nicht erst fesseln kann. Was lest ihr zur Zeit? Kennt ihr eins der oben genannten Büchern? Erzählt ♥

 

Dienstag, 17. Januar 2017

||» Rezension «|| "Begin Again" von Mona Kasten



Titel: Begin Again
Autor: Mona Kasten
Verlag: LYX-Verlag
Reihe/Serie: #1 von #3
Übersetzer: (auf deutsch erschienen)
Genre: Jugendbuch / New Adult
Seitenanzahl: 496
ISBN: 978-3736302471
Erscheinungsdatum: 14.Oktober.2016
Format: Paperback
Empfohlen ab 14 Jahren
Unverbindliche Preisempfehlung: 12,00
Kauf-Möglichkeiten u.A.:
Amazon  ►◄  Verlag
Leseprobe: » hier « (via .pdf-Datei)
Besonderheiten: Mona's YT-Kanal
 
 

Mittwoch, 11. Januar 2017

||» Jahres-Statistik «|| Und schon wieder ist ein Jahr vorbei. Mein Bücherjahr 2K16 ♥

Hallihallo meine lieben Leser und Besucher meines Blogs. ♥

Heute gibt es, wenn auch etwas verspätet, etwas ganz Besonderes. Ich habe euch heute meine Jahresstatistik! Wow! Premiere auf meinem Blog! Aber da so viele Buchblogger und Booktuber bereits ihre Zahlen für 2016 rausgegeben haben und ich das total interessiert verfolge; dachte ich mir spontan, ich poste ebenfalls meine Statistik. Wem das Ganze zu viel zu lesen ist, der darf gern auf das entsprechende Video warten. Das sollte noch diese Woche online kommen. Ansonsten wünsche ich euch jetzt viel Spaß mit den Zahlen.

Jahres-Fazit
Bevor wir nun zu den Zahlen kommen, möchte ich ein paar Worte zu 2016 verlieren. Das Jahr ging unsagbar schnell vorbei, hat sich an manchen Stellen aber doch gezogen wie Kaugummi. Es gab unglaublich viele Tiefschläge, Rückschläge und schwere Momente; aber es gab auch mindestens genau so viele Höhepunkte und Highlights, an die ich mich mit einem strahlenden Lächeln zurück erinnere. Büchertechnisch war das Jahr aber mindestens genau so durchwachsen wie mein Privatleben. Anfang des Jahres laß ich noch sehr viel, doch schon im Mai/Juni ließ das enorm nach und den Sommer über hielt sich mein Lesepensum wirklich im unteren Bereich auf. Doch kaum wurde es kühler, steigerte sich auch meine Leselust und im November durchbrach ich mit 11 Büchern sämtliche Rekorde, die ich jemals aufgestellt hatte. Im Dezember ließ es wieder nach, doch alles in allem habe ich einige tolle Autoren und Geschichten für mich entdeckt. Welche genau das waren, erfahrt ihr in einem separaten Post, der ebenfalls die Tage online kommen wird. :) Wen es interessiert: meine GoodReads-Challenge von 60 Büchern habe ich relativ knapp verfehlt, aber wie bereits im Lesemonat gesagt: ich möchte viel bewusster lesen und mache mir mit Challenges und Co. keinen Stress mehr. (Achtung Ironie: Ich hab die Challenge für 2017 wieder auf 60 Bücher gesetzt :D ) Aber nun genug gequasselt; beginnen wir mit den Zahlen.

Jahres-Statistik
Insgesamt gelesene/gehörte Bücher: 55 Stück
Davon waren es 48 Printbücher, 3 eBooks und 4 Hörbücher
Insgesamt gelesene/gehörte Seiten:  22.151 Seiten
Aufgeteilt sind das 4.5 Bücher und 1845 Seiten pro Monat.
Unter all den 55 gelesenen Büchern vergab ich 12 Mal volle 5 Sterne.
2 Bücher erhielten die niedrigste Bewertung von 1.5 Sternen.
45 Bücher entstammten aus dem Genre Fantasy/Jugendbuch/New Adult
6 Bücher gehörten ins Genre Erwachsenen-Roman/Familiengeschichte
4 Bücher waren Thriller/Krimis

Epilog
Ja meine Süßen, das wars dann auch schon von meiner Jahres-Statistik. Einen Rückblick bzw meine Highlights und die beiden Flops werde ich euch separat vorstellen; auch wieder in Video-Form wie auch als schriftlichen Post. Wie schon gesagt: ich bin eigentlich doch sehr zufrieden und freue mich auf ein weiteres, erfolgreiches Lesejahr gemeinsam mit euch ♥

Dienstag, 10. Januar 2017

||» Lesemonat «|| Das Ende des Jahres. Mein Dezember.

Hallihallo meine lieben Leser und Besucher meines Blogs. ♥

So meine Süßen, nun wieder in alter Gewohnheit: viel zu spät. Heute gibt es meinen Lesemonat Dezember 2016 und ich kann schon mal sagen dass mein Jahr nicht so endete, wie ich mir das vorgestellt hatte - dennoch bin ich sehr zufrieden, immerhin ist der Dezember grundsätzlich der stressigste Monat des Jahres bei uns und wahrscheinlich auch bei vielen anderen. Wie sieht's da bei euch so aus? :)
Wie auch immer. Hier kommt mein Lesemonat Dezember 2016. ♥
Mein Monat in Zahlen:
 
6 Bücher gelesen (5 Print-Bücher, 1 Hörbuch)
2272 Seiten gesamt gelesen
was bei 31 Lesetagen etwa 73.2 Seiten pro Tag macht.
Durschnittsbewertung: 3.66 Sterne
Darunter waren zwei Highlights und ein "Lowlight"
Mein Monat in Cover und Worten:
(wenn ihr auf das jeweilige Cover klickt, werdet ihr automatisch zur Amazonseite des Buches 
weitergeleitet, wo ihr alle Infos bezüglich Inhalt, Preis, etc. finden könnt. Klickt ihr auf den Titel
unterhalb des Covers, landet ihr direkt auf der entsprechenden Rezension auf meinem Blog)

http://amzn.to/2gEKxWX   http://amzn.to/2gFmqnq   http://amzn.to/2hacuVR

    Dark Love #2 || Das Frostmädchen || Silent Scream                

http://amzn.to/2gElpjp  http://amzn.to/2hzxsvc  http://amzn.to/2hzGtnC 
Finding Cinderella || Glimmernächte || Flawed - Wie perfekt...     
    Highlights und Lowlights

HIGHLIGHTS
  http://amzn.to/2hzGtnC  http://amzn.to/2gElpjp  
      
LOWLIGHT
http://amzn.to/2gFmqnq

 
Fazit des Monats Dezember

Joa. Das Fazit kann ich mir nach der Einleitung eigentlich sparen. Wie schon gesagt, bin ich letztlich ganz zufrieden mit dem Dezember, hoffe aber trotzdem, dass mir im neuen Jahr mehr gelingt und ich in noch mehr Welten und Leben abtauchen kann. Aber - und jetzt kommt das wichtigste: ich möchte mir keinerlei Stress machen, sondern einfach das lesen, worauf ich Lust habe, in der Geschwindigkeit, in der ich kann und will. Ich will einfach bewusster lesen, aber letztendlich war der Dezember schon ganz passabel - den November-Rekord wird eh nicht mehr gebrochen :D Schade eigentlich, dass ich zum Jahresabschluss eher mäßige Bücher hatte; zumindest deutlich mehr als richtig Gute.
Jetzt seid ihr dran - was habt ihr gelesen? 
Was war euer Highlight? Euer Flop? Schießt los!
(ich möchte an dieser Stelle noch einmal ein riesiges Dankeschön sagen an alle Verlage, die mich unterstützt haben! Ich freue mich stets über so gut funktionierende Kooperationen! Alle Verlage, die mich je unterstützt haben, sind auf der entsprechenden Seite zu finden)


Montag, 9. Januar 2017

||» Rezension «|| "Lockwood und Co. - Die seufzende Wendeltreppe" von Jonathan Stroud



Titel: Lockwood und Co.
- Die seufzende Wendeltreppe
Autor: Jonathan Stroud
Verlag: cbj-Verlag
Reihe/Serie: #1 von #4
Übersetzer: Katharina Orgaß u. Gerald Jung
Genre: Jugendbuch / Grusel
Seitenanzahl: 432
ISBN: 978-3570156179
Erscheinungsdatum: 11.September.2013
Format: Hardcover
Empfohlen ab 12 Jahre
Unverbindliche Preisempfehlung: 18,99
Kauf-Möglichkeiten u.A.:
Amazon  ►◄  Verlag
Leseprobe: » hier « (via .pdf-Datei)