Hallo und Herzlich Willkommen in meiner kleinen aber feinen Welt der Bücher

Hier findet ihr alles was mit Büchern zu tun hat, wie zum Beispiel Rezensionen, Neuzugänge, Empfehlungen, Buchvorstellungen und noch vieles vieles mehr.

Und nun hoffe ich sehr, dass ihr Spaß habt und ein paar nützliche Einträge findet. Falls ihr Vorschläge, Kritik oder einfach nur ein Lob für mich übrig habt; immer her damit, ich freue mich über jegliches Feedback von meinen liebsten Lesern.


Sonntag, 26. Februar 2012

Rezension.// Wulf Dorn - Mein böses Herz ♥

Wulf Dorn - Mein böses Herz
».  R   e   z   e   n   s   i   o   n  .«


Verlag: cbt-Verlag
Seiten: 416 Seiten
Hardcover / gebunden

ISBN: 978-3570160954
Preis: 16,99€

hier erhältlich:
*Amazon* // *Thalia* // *Verlag*
Erscheinungsdatum: 27. Februar. 2012
Genre: Thiller / Jugendbuch
Empfohlen: 14-17 Jahre



Klappentext: Traue niemandem - nicht einmal dir selbst!
Seit dem Tod ihres Bruders wird Doro von Halluzinationen verfolgt, aber eigentlich dachte sie, das langsam in den Griff gekriegt zu haben. Doch als sie mit ihrer Mutter aufs Land zieht, scheint die neue Umgebung erneut etwas in ihr auszulösen. Stimmen verfolgen sie. Und eines Nachts sieht Doro in ihrem Garten einen Jungen: verstört, abgemagert, verzweifelt. Der Junge bittet sie um Hilfe - und ist dann spurlos verschwunden. Wenig später erfährt Doro, dass er schon vor ihrer Begegnung Sebstmord begangen haben soll..
Ein abgründiges Verwirrspiel um dunkle Geheimnisse - und die Angst vor dem "Bösen" in der eigenen Seele.
"Dorn weiß, wie man den Leser an die schweißnasse Hand nimmt und ihn zu den Abgründen der menschlichen Seele entführt" - Sebastian Fitzek.



Inhalt: Doro ist siebzehn und bis vor dem Tod ihres kleinen Bruder Kai hat sie ein völlig normales Leben geführt. Doch danach war nichts mehr, wie es eigentlich hätte sein sollen. Doro wird von dunklen Stimmen verfolgt und von Gestalten, die einem Horrorfilm entsprungen sein mussten. Nach dem Aufenthalt in einer psyiatrischen Klinik glaubt sie, sich wieder einigermaßen im Griff zu haben, doch kaum zieht sie zu ihrer Mutter aufs Land, geht der ganze Spuk von vorne los; oder etwa nicht? Doro sieht diesen Jungen in ihrer Gartenlaube, und obwohl ihr alle einreden, es wäre eine Halluzination gewesen, ist sie ganz fest vom Gegenteil überzeugt. Was also ist real, und was gibt es nur in der Fantasy Doro's?

Meine Meinung: Erstmal kurz zum Cover. Ich finde dieses Cover wirklich mehr als nur gelungen! Dieses rot fällt einem sofort ins Auge und diese Wassertropfen scheinen etwas zu bedeuten. Alles in allem bin ich wirklich hochzufrieden und schau es mir selbst nach dem Lesen immer mal wieder gern an. Aber nun zum Wesentlichen:
Doro ist eine wahnsinnig sympathische, und vor allem authentische Protagonistin. Ich hab sie schon auf den ersten Seiten an ins Herz geschlossen und habe ihr ohne jeglichen Zweifel alles geglaubt. Sie wirkt so sensibel und trotzdem so stark, sie ist eine Kämpferin! Ich konnte mich wunderbar mit ihr auseinander setzen und habe mit ihr mitgefiebert - alle 416 Seiten! Die weiteren Protagonisten sind eher oberflächlich, was mich persönlich aber nicht weiter stört. Ich finde, man gewinnt von jedem ein klares Bild und das ist doch das, was zählt oder nicht? Sicherlich wäre die ein oder andere Information bei dem ein oder anderen Charakter sicherlich nicht zuviel gewesen, aber ich kann sehr gut damit leben, dass es so ist, wie es ist.
Der Schreibstil  ist absolut flüssig und angenehm zu lesen! Die Sprache ist sowohl jugendgerecht, als doch auch ein wenig anspruchsvoller, als ich es persönlich von Jugendbücher gewohnt bin. Auch schafft es Dorn in diesem Buch, allein durch seine Wortwahl unendliche Spannung aufzubauen. Er beschreibt alles auf eine Art und Weise, die den Leser dazu zwingt, sich das Bild vorzustellen und genau das hat einige Male für eine dicke Gänsehaut gesorgt. Spannung; das Stichwort um dieses Werk bis in den Himmel zu loben. Eine solche Spannung in einem Jugend-Thriller? Unglaublich, aber wahr! Ich war so gefesselt von dieser Geschichte, hab es wirklich kaum aus der Hand legen können. Dieser rote Spannungsfaden beginnt auf der erste Seite und endet selbst auf der letzten Seite nicht. Die Idee geht mir nach, ich denke ständig an Doro und ihr Schicksal und kann mit dem Buch bisher noch nicht gänzlich abschließen! Auf jedenfall ist es endlich mal wieder ein Thiller, der mir im Kopf bleibt und nicht schon nach einer Woche verblasst! Ich bin absolut begeistert und werde definitiv nicht davor zurückweichen, weitere Werke von Herrn Dorn zu verschlingen!

Fazit: Wer sich gern mal in die Abgründe der menschlichen Seele begeben möchte, der sollte um dieses Buch eindeutig kein Bogen machen! Die Stimmung während des Lesens ist elektrisierend, angespannt und teilweise nimmt sie einem sogar mal den Atem! Die Spannung ist nicht in Worte zu fassen und.. hach ich kann einfach nur sagen: LEST ES!
Wertung:


5 Sterne. Weil mich dieses Buch wirklich überrascht und geflasht hat! Daumen hoch für soviel Talent!



So mein Lieben, ich hoffe, ich konnte euch mit der Rezension ein wenig weiterhelfen und falls ihr "Mein böses Herz" schon gelesen habt, lasst mich eure Meinung wissen!

Allerliebste Grüße und euch allen einen schönen Rest-Sonntag,
euer Patchouli. ♥

Kommentare:

  1. Über dieses Buch bin ich die letzten Tage öfters gestolpert und war jedesmal angezogen von dem Cover. Deine Rezension ist toll, dieses Buch wird nächste Woche bestellt (neue Monat, hihi ;-)).

    LG und einen schönen Sonntag!
    Marleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich durfte das Buch zum Glück vorab lesen. Ich weiß nicht genau, ob ich es mir wirklich gekauft hätte - aber jetzt weiß ich, dass es sein Geld wirklich wert ist *_* Ich fands einfach nur toll <3
      Hihi ja kenn ich, ich hab auch schon ne Liste angelegt, auf der alle Bücher stehen, welche ich nächsten Monat kaufen will :P
      Liebste Grüße <3

      Löschen
  2. Hey! Danke für deine Rezension. Liegt auf meinem SUB, das Büchlein. Ich muss aber gestehen, dass ich den Trailer so gruselig finde, dass ich echt am Überlegen bin, ob ich das Buch "vertrage"?! o__O

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Trailer war wirklich krass. Ich hab ihn zum Glück erst nach dem Lesen ausgeschaut. Aber glaub mir, so schlimm ist es nicht - es ist zwar schon wirklich gruselig, aber nicht so, dass das jemand nicht vertragen könnte - ausserdem ist es ja ein Jugend-Thriller ;) Wenn du es gelesen hast, lass mich wissen, wie du es fandest <3
      Liebste Grüße

      Löschen
  3. Hallo Patchouli,

    echt eine klasse Zusammenfassung, persönliche Meinung und Fazit!!

    Kenne das Buch auch, bin der gleichen Meinung wirklich lesenswert...schön auch das Du nichts was den Schluss angeht und so verraten hast...

    LG...starone...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Starone. (:

      Oh gott nein, das wäre ja absolutes NoGo irgendwas über das Ende zu verraten. Aber es ist so eine kleine, versteckte Metapher drin ;)

      Uii und du fandest es auch so gut? Na dann bin ich ja mega erleichtert <3

      Liebste Grüße. ♥

      Löschen
  4. Ich fand es auch total klasse - eine Rezi ist noch in Arbeit.

    Liebe Grüße
    MacBaylie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh dann muss ich also hinterher sein und aufpassen, dass ich deine Rezi nicht verpasse ;)

      Löschen