Hallo und Herzlich Willkommen in meiner kleinen aber feinen Welt der Bücher

Hier findet ihr alles was mit Büchern zu tun hat, wie zum Beispiel Rezensionen, Neuzugänge, Empfehlungen, Buchvorstellungen und noch vieles vieles mehr.

Und nun hoffe ich sehr, dass ihr Spaß habt und ein paar nützliche Einträge findet. Falls ihr Vorschläge, Kritik oder einfach nur ein Lob für mich übrig habt; immer her damit, ich freue mich über jegliches Feedback von meinen liebsten Lesern.


Freitag, 15. Februar 2013

Rezension.// "Dylan & Gray" von Katie Kacvinsky ♥

                      Details rund um das Buch                              
 
(c) by Boje-Verlag

Titel: Dylan & Gray
Autor: Katie Kacvinsky
Band/Serie? Nein. Einzelband.
Verlag: Boje Verlag
Seiten: 240 Seiten
Preis: 12.99€
Hardcover
ISBN:
978-3800056705
Erscheinungsdatum: 29.Januar.2013
Empfehlung: 14-17 Jahre
Genre: Jugendbuch // Liebesgeschichte
Hier kaufen:
Amazon  --- Thalia ---  Verlag

Rezension in 3 Stichpunkten:
Gefühlvoll. Wunderschön. So erfrischend neu.

 
                                       Klappentext                                       

Gray ist ein cooler Typ. Er läuft nur mit seinem iPod rum und interessiert sich nicht sonderlich für das, was um ihn herum passiert. Dylan ist das pure Gegenteil: Sie sprüht vor Energie, steckt voller Ideen und will aus jedem Tag etwas Besonderes machen. Die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein – und doch bemerken sie einander, lernen sich kennen, freunden sich an und verlieben sich schließlich ineinander. Doch irgendwann ist der Sommer zu Ende und den beiden ist klar, dass sich ihre trennen werden. Zeit zu erkennen, wie leicht es ist, sich zu verlieben – und wie viel schwerer es sein kann, sich wiederzufinden, wenn man sich einmal verloren hat.
(c) by Boje-Verlag


                       Inhalt in eigenen Worten                            
 
Dylan verbringt ihren Sommer bei ihrer Tante. Als Gray sie eines Tages auf dem Campus seines College entdeckt, wundert er sich über das sonderbare Mädchen. Doch eines Tages kommt er ganz unverhofft mit ihr in ein Gespräch und bald schon verbringen die beiden jede freie Minute miteinander. Dylan ist anders, und dadurch etwas Besonderes - das erkennt auch der vom Leben gezeichnete Gray. Doch nun beginnt er, wieder Spaß am Leben zu haben und das verdankt er einzig und allein Dylan.

                      Meine Meinung zu dem Buch                       

*Einstieg* 
Ein Einstieg, wie er im Buche steht. Ich kam sehr schnell und leicht in die Geschichte hinein, wurde vom Stil und den Charakteren regelrecht mitgerissen. Es beginnt so locker und ruhig, doch die Gefühle sind von der ersten Sekunde an spürbar. Genau das, was ich von einem romantischen, gefühlvollen Roman erwartet hatte.

*Charaktere*
Dylan und Gray - die Hauptfiguren in dieser Geschichte.Gray konnte ich durch seine authentische, so alltägliche Art sofort ins Herz schließen. Seine Gedankengänge und seine Handlungen waren stets nachzuvollziehen und .. ja er war für mich einfach der typische, amerikanische Schul-Teenie. Dylan hingegen hatte es etwas schwerer. Durch ihre sonderbare Art, musste ich mich doch erstmal langsam an sie heran tasten, ehe ich ihre Gedankengänge wirklich sinnvoll und teilweise sogar recht philosophisch nennen konnte. Gegen Ende hat mir das Mädchen immer besser gefallen und ich konnte die beiden nur sehr schwer ziehen lassen.
Alle anderen, beteiligten Personen wurden nur oberflächlich und am Rande beschrieben, besaßen keinerlei Tiefe, doch im Grunde standen eh Dylan und Gray im Vordergrund, sodass man auch mit den eher bedürftigen Beschreibungen der Randfiguren leben konnte.

*Schreibstil bzw Aufmachung des Buches* 
Der Schreibstil ist in diesem Buch sehr einfach gehalten, und doch schafft es die Autorin, mit solch kurzen, knappen Aussagen so viel Gefühl in die einzelnen Dialoge und Beschreibungen zu bringen, dass ich einige Sätze einfach mehrmals lesen musste, um sie so richtig wirken zu lassen. Die Sprache ist jugendgerecht und dementsprechend leicht und flüssig zu lesen. Die Seiten fliegen trotz der Größe nur so dahin und man merkt kaum, wie schnell man mal locker 20 Seiten hinter sich hat. Mir persönlich hat der Stil und die Sprache also sehr gut gefallen und ich bin mir sicher, dass ich allein deswegen schon noch weitere Bücher von Katie Kacvinsky lesen werde.

Die Aufteilung hat mir auch größtenteils gut gefallen. Manche Kapitel waren ein bisschen lang, was aber dem Gesamtbild keinen Abbruch getan hat. Außerdem fand ich es sehr schön, dass die Kapitel immer zwischen Dylan's und Gray's Sicht gewechselt hat. So erfuhr man stets, was in dem jeweiligen Protagonisten vorging. Gefühle, Empfindungen und Ansichten, die teilweise wirklich mehr als beeindruckend, emotional und wunderschön waren.

*Handlung*
Zwei Charaktere, völlig unterschiedlich und doch so gleich. Dylan und Gray sind wie Tag und Nacht und dennoch finden sie nach einigen Umwegen zueinander. Doch erst als das geschehen ist, beginnt es so richtig schön zu werden. Gray muss nach einem schlimmen Schicksalsschlag wieder auf die Beine kommen und die Art und Weise, wie Dylan ihn dabei unterstützt, ist wirklich ergreifend. Die Autorin hat großes Talent, diese tiefen und realistischen Gefühle und Ereignisse in Worte zu fassen und es hat mich einfach vollkommen gepackt, wie Dylan und Gray miteinander harmonieren; sich gegenseitig stützen und allgemein eine Einheit bilden.


*Spannung*
Spannung.. in diesem Buch ist wohl so wenig Spannung wie in kaum einem anderen Buch vorhanden - eigentlich garkeine. Das Einzigste, was einen wirklich an die einzelnen Zeilen fesselt sind die Emotionen, die Gefühle und die bewegende und ergreifende Geschichte. Bildhafte Beschreibungen und realitätsnahe Figuren sowie eine traumhafte Landschaft machen dieses Buch zu einem wahren Pageturner und das Abtauchen zu einem regelrechten Spaziergang in einer völlig anderen Welt.

*Ende* 
Das Ende an sich ist abgeschlossen, doch eine Fortsetzung ist definitiv nicht auszuschließen. Gegen Ende musste ich auch wirklich mehrmals schlucken, einzig und allein aus der Angst, dass bald alles zu Ende sein wird. Inzwischen hab ich aber gehört, dass durchaus ein zweiter Teil erscheinen könnte und ich hoffe.. nein ich bete dafür, dass ich darauf nicht mehr allzu lang warten muss.

                                                Fazit                                            

Ein Buch, was mich quasi von Anfang bis Ende überzeugen konnte. Eine wirklich schöne, kein bisschen schnulzige Liebesgeschichte, die wahrlich ans Herz geht. Wer sich also ein ruhiges, gefühlvolles Buch wünscht, mit zwei sehr außergewöhnlichen Charakteren und einer traumhaften Kulisse, dem kann ich "Dylan & Gray" wirklich nur ans Herz legen.

                      Bewertung in Schneeflocken                        

5 von 5 möglichen Schneeflocken. Weil es einfach wunderschön war!

                                        Die Autorin                                      

Bild & Text: (c) by luebbe.de
Katie Kacvinskys erstes Buch, "Die Rebellion der Maddie Freeman", ist 2011 bei Boje erschienen und war sofort ein Erfolg. "Dylan und Gray" ist der zweite Jugendroman der Autorin, die früher von Modeln bis Unterrichten verschiedene Jobs hatte, inzwischen aber vom Schreiben lebt. Die Fortsetzung zu "Die Rebellion der Maddie Freeman" ist in Vorbereitung.
                            Abschließende Worte                                

Wie immer möchte ich noch hinzufügen, dass dies meine persönliche Meinung ist und dass es lediglich meine Empfindungen sind. Sicherlich gibt es einige andere Ansichten; mir hat dieses Buch sehr gefallen!
Falls ihr "Dylan & Gray" auch schon gelesen habt, so lasst mir doch mal eure Meinung und eure Rezension dazu hier; ich stöber immer wieder gern durch andere Blogs und seh mir auch immer wieder Rezensionen an, die so das pure Gegenteil von meiner Bewertung sind ;)
Ich hoffe, ich konnte euch mit dieser Rezension ein wenig weiterhelfen.


Kommentare:

  1. :D Super dass es dir gefallen hat. Da hat sich der Tausch ja glatt gelohnt!
    Ich hab deine Bücher übrigens auch bekommen. Vielen Dank für den Tausch :*
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja der Tausch hat sich definitiv gelohnt!! :) Ich bin sooo froh das Buch gelesen zu haben! Nochmals danke & viel Spaß mit deinen neuen Schätzchen ;)
      Liebste Grüße <3

      Löschen