Hallo und Herzlich Willkommen in meiner kleinen aber feinen Welt der Bücher

Hier findet ihr alles was mit Büchern zu tun hat, wie zum Beispiel Rezensionen, Neuzugänge, Empfehlungen, Buchvorstellungen und noch vieles vieles mehr.

Und nun hoffe ich sehr, dass ihr Spaß habt und ein paar nützliche Einträge findet. Falls ihr Vorschläge, Kritik oder einfach nur ein Lob für mich übrig habt; immer her damit, ich freue mich über jegliches Feedback von meinen liebsten Lesern.


Donnerstag, 21. Januar 2016

||► Rezension ◄|| "Love & Lies #1 - Alles ist erlaubt" von Molly McAdams



Titel: Love and Lies - Alles ist erlaubt
Autor: Molly McAdams
Verlag: Heyne Verlag
Reihe/Serie: Band #1 von #3 (?)
Genre: New Adult
Seitenanzahl: 416
ISBN: 978-3453419216
Erscheinungsdatum: 11.Januar.2016
Format: Taschenbuch
Empfohlen: ab 14 Jahren
Unverbindliche Preisempfehlung: 8.99€
Kauf-Möglichkeiten u.A.:
Amazon  ►◄ Thalia ►◄ Verlag
Besonderheiten: keine bekannt
Leseprobe: *hier* entlang (pdf - Datei)
 
 

Nachdem sie in der Vergangenheit hintergangen und verletzt wurde, will Rachel lieber als verrückte Katzenlady ein einsames Dasein fristen, als jemals wieder einem Typen zu vertrauen. Schon gar nicht einem umwerfend gut aussehenden Bad Boy mit Tattoos und Harley - wie Undercover-Cop Logan »Kash« Ryan. Doch wenn er sie mit seinen stahlgrauen Augen ansieht, muss Rachel ihre gesamte Willenskraft aufwenden, um seinen sexy Körper nicht mit ihren Blicken zu verschlingen ...

Dieses Buch war mir bis vor einiger Zeit komplett fremd & auch als ich es dann bei FB entdeckt habe, konnte ich rein gar nichts damit anfangen. Dann wurde ich doch neugierig und las die Rezension von der lieben Sonja von Lovin Books (◄ klick um auf ihren Blog zu gelangen) und war einfach nur geflasht. Ab diesem Moment war mir klar - das MUSS ich haben! Mir war eh schon einige Male aufgefallen, dass Sonja und ich einen relativ ähnlichen Geschmack haben - und ob es sich bei "Love & Lies" genau so verhielt, verrate ich euch jetzt:

Am Einstieg scheiterte es schon mal nicht. Ich war sofort in der Welt von Rachel und Candice versunken und war überrascht, wie brutal die ersten ~ 20-30 Seiten schon waren. Hier möchte ich auch gar nicht weiter drauf eingehen, doch diese Heftigkeit der beschriebenen Situation sorgte direkt dafür, dass ich regelrecht an die Seite gefesselt wurde und das Buch kaum aus den Händen legen konnte. Demnach war es ein wirklich guter, sehr ergreifender Einstieg, der mich zwar auch manchen Nerv kostete, dank unserer bezaubernden Candice, aber im Groben und Ganzen wirklich ein geglückter Start war.

Kurz nach dem Zeitsprung, den die Geschichte macht, begann ich auch, mich eingehender mit den Charakteren zu beschäftigen. Zwar erfuhr man schon das ein oder andere Detail zu Beginn, doch das war nichts im Vergleich dazu, wie intensiv man die Figuren im Laufe der Seiten tatsächlich kennen lernte. Jeder barg eine Geschichte, eine Vergangenheit; was allesamt sehr realistisch wirken ließ. Ich konnte mir jede Person klar vor Augen führen, was ich dem Umstand zu verdanken hatte, dass alle mit ausreichend vielen Details ausgeschmückt waren. Ebenfalls erwähnenswert finde ich die Entwicklung der Hauptfiguren - wie sie begannen, erwachsener zu werden und sich zu öffnen, sich Fehler einzugestehen und daraus zu lernen. Besonders die Protagonistin Rachel konnte mein Herz im Sturm erobern und ich hab so wahnsinnig gern mit ihr mitgelitten, mitgefiebert und mitgefühlt! Die junge Frau im Alter von 21 war zu 100% authentisch und ihre Handlungen und Gedankengänge in jeder Sekunde nachvollziehbar. Ebenso verhielt es sich mit Kash. Himmel.. Kash.. der Mann war einfach unfassbar attraktiv und ich würde lügen, wenn ich sagen würde, ich wäre ihm nicht gnadenlos verfallen. Für mich war Kash einer der heißesten und begehrenswerten Buchfiguren, die mir jemals begegnet sind und fast wäre ein bisschen eifersüchtig auf Rachel geworden. ( :P )
Ansonsten waren auch die Nebenfiguren sehr gut ausgearbeitet und liebenswert, auch wenn ich Candice regelrecht gehasst habe und in keinster Weise verstand, wie man mit so jemandem überhaupt befreundet, geschweige denn zusammen wohnen konnte. Nichts desto trotz war sie doch eine sehr realistische Figur, die es so sicherlich etliche Male im wahren Leben gibt.

Beim Stil schwinge ich nun ebenfalls nur Lobeshymnen - die gewählte Sprache und die Schreibweise von Molly McAdams waren nämlich wunderbar leicht und einfach zu lesen. Ich bin nur so durch die Seiten gerauscht und war in Gedanken voll in Texas bei Rachel und Kash. In diesem Buch beweist die Autorin, dass sie in der Lage ist, die perfekte Mischung aus Gefühlen und Action zu Papier zu bringen. Einerseits war es unfassbar 'schön', hat mich berührt und zum Lachen gebracht; auf der anderen Seite hingegen habe ich die Luft angehalten, mein Herz schlug schneller und ich kam vor lauter Hast sogar in Stolpern, weil es mir nicht schnell genug gehen konnte, um endlich zu erfahren, wie es weitergeht. Das alles wurde perfekt umschrieben und die beiden Aspekte sehr genau voneinander getrennt, wobei sie trotzdem harmonierten miteinander.
Gelesen wird das Buch übrigens aus zwei Sichten, beide in der Ich-Form geschrieben. Zum Einen erfuhr ich so, was die beiden Charaktere getrennt voneinander dachten und fühlten und es war ein regelrechtes Erlebnis, zu sehen/zu lesen, wie das alles zusammenführte.

Wie nicht anders zu erwarten, fand ich auch die Idee nahezu herrausragend. Ich muss sagen, dass mich das Ganze weniger an New-Adult, als viel mehr an ein Drama und eine Liebesgeschichte erinnert. Natürlich gab es auch ein paar wenige heiße Szenen, wobei ich bei diesem Genre doch schon deutlich mehr davon gewohnt bin. Die Mischung war zu 100% gelungen, wie ich oben ja schon erwähnt habe - jedoch nicht nur vom Stil her, sondern auch von der Idee. Ein Undercover-Cop und eine Studentin mit einer sehr schweren Vergangenheit. So blieb es nicht nur bei diesem Drama, sondern es wurden geschickt auch noch einige Polizei-Ermittlungen mit eingebaut, die Spannung und Action mit sich brachten.

Und um den Fluss an positiven Eigenschaften und meine Begeisterung nicht zu unterbrechen, fand ich auch die Umsetzung absolut großartig. Dank des sehr rasanten Einstiegs, der mich als Leser definitiv überrascht, war dieser Zeitsprung unheimlich wohltuend zum verschnaufen - dennoch wurde es keineswegs langweilig, sondern es wurde einfach dann auf Gefühle gesetzt, anstatt auf Action. Jedoch bleibt es nicht lange ruhig, sondern wechselten sich die beiden Aspekte stetig ab. Kurz gesagt: Die Verschnaufpausen waren sehr angenehm, aber keines fad und sie zogen sich auch nicht unnötig in die Länge. In diesen eher ruhigen Phasen, wurde total auf Humor und Liebe gesetzt, was mich einfach unglaublich begeisterte und an die Seiten fesselte. Eine wirklich zu 100% gelungene Umsetzung!
  

Dieses Werk von Molly McAdams hat einfach unheimlich Spaß gemacht und bescherte mir tolle Lesestunden. Ich hab der Auflösung zwar entgegen gefiebert, wollte aber mit jeder Faser meines Körpers, dass es für die nächsten Jahre nicht endet. Unfassbare liebenswerte Figuren treffen auf ein schönes Setting, einen einzigartigen Stil und einer spannenden, abwechslungsreichen Handlung. Genau so, wie man sich das von solchen Lektüren wünscht - mehr kann ich einfach nicht sagen & obwohl ich so viel Worte schon über Love and Lies verloren habe, kann ich meine Begeisterung eh nicht richtig zu Papier bringen.
 


Ich vergebe 5 von 5 Sternen! Könnte ich noch mehr Sterne vergeben, würde ich es tun - aber 5 bedeutet bereits "Highlight" und das war das Buch auf alle Fälle. Eines der besten Bücher, die ich jemals in diesem Genre (und auch in allen anderen) jemals gelesen habe und ich spreche heute keine Lese-Empfehlung aus, sondern zwinge euch regelrecht, dieses Buch auch zu lesen!





Molly McAdams

Molly McAdams wuchs in Kalifornien auf und lebt heute mit ihrem Mann, ihren Töchtern und einigen Vierbeinern im Bundesstaat Texas. Wenn sie nicht gerade in die Welt ihrer Figuren eintaucht, geht sie einem ihrer anderen Hobbys nach und wandert, fährt Snowboard oder reist um die Welt. Molly hat eine Schwäche für derbe Komödien und frittierte Essiggurken und liebt es, sich bei Gewitter unter die Bettdecke zu kuscheln




An dieser Stelle möchte ich noch einmal erwähnen, dass alle Rechte (Coverbild, Klappentext, etc.) beim Heyne-Verlag liegen und mich an dieser Stelle herzlich dafür bedanken möchte, die Bilder und Texte verwenden zu dürfen. Außerdem danke ich dafür, dieses Buch als Rezensions-Exemplar erhalten zu haben.

Diese Rezension entspricht meiner persönlichen Meinung und kann bei anderen Bloggern oder Lesern wieder ganz anders ausfallen. Ich möchte darum bitten, dies zu berücksichten.

Kommentare:

  1. Hallo Liebes,

    bin über Lovely Books zu dir gestolpert und bleibe auch gleich als Leser bei dir :D

    Das Buch hätte mich eigentlich nicht angesprochen, aber du schwärmst ja richtig dafür! Ich hab ich mir mal auf die Wunschliste geschrieben :D

    Ich wünsch dir ein tolles Wochenende :-*

    Nadine ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Nadine!
    Oh das freut mich wahnsinnig, dass du direkt hier bleibst ;) Herzlich Willkomen auf meinem Blog ♥

    ja das Buch ist einfach fabelhaft! Wenn du es gelesen hast, musst du mir unbedingt davon berichten ;)

    Liebste Grüße ♥ :*

    AntwortenLöschen