Hallo und Herzlich Willkommen in meiner kleinen aber feinen Welt der Bücher

Hier findet ihr alles was mit Büchern zu tun hat, wie zum Beispiel Rezensionen, Neuzugänge, Empfehlungen, Buchvorstellungen und noch vieles vieles mehr.

Und nun hoffe ich sehr, dass ihr Spaß habt und ein paar nützliche Einträge findet. Falls ihr Vorschläge, Kritik oder einfach nur ein Lob für mich übrig habt; immer her damit, ich freue mich über jegliches Feedback von meinen liebsten Lesern.


Montag, 6. Februar 2012

Rezension. // Kate Morton - Der verborgene Garten ♥

Kate Morton - der verborgene Garten
».  R   e   z   e   n   s   i   o   n  .«

Verlag: Diana-Verlag
Seiten: 640 Seiten
Taschenbuch
ISBN: 978-3828995383
Preis: 9.95€

hier erhältlich
Erscheinungsdatum: 06.April.2010
Genre: Familien-Saga/ Roman





Klappentext: Ein verwunschener Garten, eine adlige Familie, ein dunkles Geheimnis
Als die junge Australierin Cassandra von ihrer Großmutter ein kleines Cottage an der Küste Cornwalls erbt, ahnt sie nichts von dem unheilvollen Versprechen, das zwei Freundinnen ein Jahrhundert zuvor an jenem Ort einlösten. Auf den Spuren der Vergangenheit entdeckt Cassandra ein Geheimnis, das seinen Anfang in den Gärten von Blackhurst Manor nahm und seit Generationen das Schicksal ihrer Familie bestimmt.

Inhalt:  Die 21jährige Cassandra erbt von ihrer verstorbenen Großmutter Nell ein Cottage in Cornwall; England. Nun tut sich die Frage auf, was Nell mit einem Cottage am anderen Ende der Welt überhaupt wollte. Cassandra beginnt nachzuforschen und reist schließlich auch dorthin, um sich das alles live anzusehen. Während sie immer tiefer in die Vergangenheit ihrer Großmutter eintaucht, tun sich immer mehr und immer erschreckendere Fragen auf; und die Antworten sind nicht leicht zu finden. Ein Familiengeheimnis; dem Cassandra auf die Spur kommen soll.. und sie ahnt noch lange nicht, dass sich damit vielleicht ihr ganzes Leben verändern könnte.
 
Meine Meinung: Zu aller erst möchte ich auf den Schreibstil der Autorin eingehen. Kate Morton schreibt mit unheimlich viel Gefühl, in einer angenehm zu lesenden und flüssigen Sprache; passend zur Geschichte - wie ich finde. Auch dass die Sätze nicht so fürchterlich verschachtelt und lang waren, hat mich überzeugt. Ich finde allgemein, dass dieses Buch unheimlich viel Tiefe und Gefühl an den Tag gelegt hat und das ist nicht nur der Verdienst des Schreibstils. Die Geschichte hat mich ergriffen und mitgerissen, ich war total drin und habe mit Cassandra mitgefiebert. Immer wieder lässt Kate Morton den Leser glauben, das Geheimnis nun gelüftet zu haben, aber schon im nächsten Augenblick wird alle Logik und jeder Sinn über den Haufen geworfen und man tappt wieder im Dunkeln. Die Spannung, die dabei aufgebaut ist, ist immens und hat mich persönlich auch wirklich positiv überrascht. Ich dachte ja anfangs wirklich, dass diese Genre überhaupt nichts für mich ist, aber jetzt im Nachhinein muss ich gestehen, dass ich dieses Buch geliebt habe und dass ich ehrlich traurig war, als ich es zu Ende gelesen hatte. Ich hätte es nie für möglich gehalten, dass in den ganzen 640 Seiten nicht eine einzige Spannungslücke entsteht und dass man einfach stets den Drang hat, weiterzulesen. Wie ein roter Faden zieht sich das durch das gesamte Buch und macht es zu einem wahren Pageturner.
Ausserdem muss ich doch ehrlich gestehen, dass ich dieses Buch eigentlich immer nur dann zur Hand genommen habe, wenn ich mal wieder auf ein Rezensions-Exemplar gewartet habe. Während ich anfangs noch die Angst hatte, nicht mehr wirklich in die Geschichte reinzukommen; hat sich dieser Verdacht doch schon nach der ersten Pause in Luft aufgelöst. Nell und Cassandra waren stets in meinem Kopf präsent und auch wenn ich mal was anderes gelesen habe, musste ich doch oft an diese beiden denken. Allgemein sind sämtliche Charaktere in der Geschichte so sympathisch, dass es tatsächlich keinen gibt, der mir irgendwie nicht gepasst hatte. Jede einzelne Person ist furchtbar schön ausgearbeitet und jede hatte so die ganz eigenen Ecken und Kanten - was das Ganze eben sehr authentisch wirken lässt.
 
Fazit: Eine wunderschöne, spannende und ergreifende Geschichte mit vielen, unerwarteten Wendungen; mit tollen Protagonisten und einer Landschaft, die einfach nur zum Träumen einläd! Ich habe es geliebt und kann es nur jedem empfehlen (:
 
Wertung:
5 Sterne. Ich hab absolut nichts auszusetzen. wunderbares buch. ♥



So meine Liebsten; ich hoffe ich konnte euch mit der Rezension ein wenig weiterhelfen. Falls ihr das Buch schon gelesen habt, lasst mich eure Meinung dazu wissen. (:

Liebste Grüße
Patch. ♥

Kommentare:

  1. Tönt wirklich sehr vielversprechend. Den Titel muss ich mir merken.

    lG Favola

    AntwortenLöschen
  2. Hi,
    habe deine Blog entdeckt und gerade ein bisschen gestöbert. Die Rezi klingt wirklich vielversprechend, ich werde mir das Buch gleich mal genauer anschauen.
    Du hast auch interessante Titel auf deiner Wunschliste, "Zeitenzauber" will ich z.B. auch noch unbedingt lesen.
    Einen schönen Tag,
    LG

    AntwortenLöschen